Kokos-Hähnchen-Spieße mit rotem Reis

Zutaten:

Für 4 Personen

  • 4 Hähnchenbrustfilets, je etwa 180 g, in 2,5 cm große Würfel geschnitten 
  • Öl zum Bestreichen

Für die Marinade:

  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 milde rote Chilischote, Samen entfernt, in Ringe geschnitten
  • abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Limette
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 gut walnussgroßes Stück frischer Ingwer, geschält und gerieben

 

Für den Reis:

  • 250 g roter Naturreis
  • EL gehacktes Koriandergrün
  • Salz und frisch gem. schwarzer Pfeffer

 

Außerdem: 12 Holzspieße, 30 Minuten gewässert

Zubereitung:

1. Die Zutaten für die Marinade gründlich verrühren und in eine flache Schüssel füllen. Das Hähnchenfleisch hineinlegen, gut vermischen und abgedeckt 25 Minuten kalt stellen.

2. Die Marinade abgießen (sie wird nicht mehr benötigt) und die Hähnchenwürfel zu gleichen Teilen auf die Spieße stecken.

3. Die Spieße mit Öl bestreichen und bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten grillen, bis das Fleisch durchgegart ist. Dabei einmal wenden.

4. In der Zwischenzeit den Reis gemäß Packungsanweisung zubereiten. Das Koriandergrün unter den gegarten Reis mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Reis auf vier Tellern anrichten, je 3 Hähnchenspieße darauflegen und servieren.

Rezept als PDF

Datei-Link-Symbol für Kokos-H_hnchen.pdf

Kokos-H_hnchen.pdf

 

Wir sind Mitglied der Gemeinschaft führender Küchenspezialisten in Europa: www.derkreis.com