Panierte Manchego-Würfel mit Rioja-Feigen

Zutaten:

  • 4 Personen als Vorspeise
  • 8 reife Feigen
  • 1–2 Rosmarinzweige
  • 1 D2  Bio-Orange
  • 500 ml Rioja Reserva
  • 80 g Honig
  • 1 Beutel Vanillezucker oder 1 D2 Vanilleschote
  • 6 Wacholderbeeren
  • 300 g Manchego-Käse
  • 2 Eier
  • 4 EL Paniermehl
  • 4 EL gemahlene Mandeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Speisestärke
  • 200 ml Olivenöl zum Ausbacken der Manchego-Würfel

 

Weinempfehlung: Rioja Reserva

Zubereitung:

1. Feigen waschen und mit einer Gabel von allen Seiten einstechen. Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln abstreifen und hacken. Die Orange schälen und in Scheiben schneiden. Rioja mit Honig, Gewürzen, Orange und Rosmarin aufkochen. Die Feigen einlegen und 3 Minuten bei geringer Hitze kochen. Den Gewürzwein mit den Feigen vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Mindestens 12 Stunden im Sud ziehen lassen.

2. Manchego-Käse in 2-3 cm große Würfel schneiden. Eier in einer Schüssel verquirlen. Semmelbrösel mit Mandeln und einer Prise Salz mischen. Die Käsewürfel erst durch die Eier ziehen und dann mit der Semmelbrösel-Mandel-Mischung panieren. Die Feigen aus dem Gewürzwein nehmen. Speisestärke mit 2-3 EL Wein verrühren. Den restlichen Wein aufkochen und mit der Stärke binden, 5 Minuten kochen, leicht pfeffern und vom Herd nehmen.

3. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Käsewürfel darin etwa 3 Minuten von allen Seiten goldbraun ausbacken. Manchego-Würfel auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit den Rioja-Feigen und ihrem Gewürzsud servieren.Tipp: Manchego-Käse ist ein spanischer Schafskäse aus der Gegend von La Mancha. Er wird in drei Reifezuständen angeboten: fresco – frisch, curado – gereift, viejo – alt. Für unser Rezept eignen sich gereifte Sorten am besten.

Rezept als PDF

Datei-Link-Symbol für Panierte_Manchego.pdf

Panierte_Manchego.pdf

 

Wir sind Mitglied der Gemeinschaft führender Küchenspezialisten in Europa: www.derkreis.com